Dresden Leipzig Sachsen Ballonfahrt Chemnitz

Warum finden Ballonfahrten immer nur Früh oder am Abend statt ?


Kurz nach Sonnenaufgang und kurz vor Sonnenuntergang ist die Sonneneinstrahlung so schwach, dass keine Thermik entsteht. Thermik besteht aus aufsteigenden Luftmassen und bildet sich über Flächen, die von der Sonne kräftig erwärmt wurden. Segelflieger nutzen die Thermik, um sich von der aufsteigenden Luft in große Höhen tragen zu lassen, ein Ballon eignet sich dazu jedoch nicht. Außerdem ist die Thermik meist mit kräftigem Wind in Bodennähe verbunden, der das Starten und Landen erschwert. Daher gilt: Solange noch Segelflieger oben sind, bleibt der Ballon unten. 

 

 

 

 

 

 

 


Zurück